Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) SO8 OOo2

Für den Datenaustausch bei DatenBanken können CSV-Dateien benutzt werden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie sich diese CSV-Datentabellen in eine Datenbank importieren lassen. Dabei wird der Fall betrachtet, dass später keine Verbindung mehr zur CSV-Datei besteht und die Daten ausschließlich in der Datenbank weiter behandelt werden. Der hier beschriebene Import funktioniert sowohl mit einer eingebetteten HSQL-Datenbank als auch mit externen Datenbanken z.B. eines MySql-Systems. Das Verfahren eignet sich auch, wenn Datenbestände bisher mit TabellenDokumenten verwaltet wurden und diese nun in eine echte Datenbank überführt werden sollen.

1. Neue Tabelle anlegen

Jede Tabelle benötigt einen PrimärSchlüssel. Überlegen Sie vorher, welche Spalte(n) ihrer CSV-Datentabelle sich dafür eignen. Ein Datensatz muss sich an Hand dieser Spalte identifizieren lassen. Es dürfen also keine Werte mehrmals vorkommen und jeder Datensatz muss in dieser Spalte einen Wert besitzen. Sie können auch beim Import eine zusätzliche Spalte anlegen lassen. Allerdings haben Sie dann nicht mehr die Möglichkeit später ähnliche Datensätze aus einer Datei an die vorhandenen anzuhängen.

2. Daten anhängen

Mit dem gleichen Verfahren können Sie auch Datensätze an die schon vorhandenen anhängen, z.B. wenn Sie Ihre CSV-Datei wegen der Größe aufteilen mussten.

  1. Dialog Tabelle kopieren: Tragen Sie den Namen der Tabelle ein, an die die Datensätze angehängt werden sollen. Wählen Sie die Option Daten anhängen.
    datenanhaengen.png

  2. Dialog Spalten zuordnen: Die neuen Datensätze dürfen andere Bezeichnungen der Spalten besitzen und die Daten können in einer anderen Reihenfolge vorliegen. Mit den Pfeiltasten sortieren Sie die Namen in der Liste Quelltabelle so, dass zueinander gehörende Felder von Quell- und Zieltabelle sich gegenüber stehen. Die Reihenfolge der Zieltabelle sollten Sie nicht ändern, weil sie der Reihenfolge in der Datenbank entspricht.
    spaltenzuordnen.png

3. Eigenschaften

/!\ Zur Zeit (bis einschließlich OOo2.0.2) ist der Import von Datumsfeldern defekt. Die Werte sind um zwei Tage zu hoch. Workaround:

  1. Öffnen Sie ein Calc-Dokument damit Sie Zugriff auf die Einstellungen haben.

  2. Vor dem Öffnen der CSV-Datentabelle stellen Sie unter Extras → Optionen… → OpenOffice.org Calc → Berechnen die Datumsbasis auf 01.01.1900.

  3. Öffnen Sie die CSV-Datentabelle in Calc.
  4. Stellen Sie unter Extras → Optionen… → OpenOffice.org Calc → Berechnen die Datumsbasis auf 30.12.1899 zurück. Nun werden alle Datumsangaben um zwei Tage zu früh angezeigt.

  5. Kopieren Sie nun die Daten wie oben beschrieben in die DatenBank. Durch den Fehler werden nun zwei Tage hinzugezählt und das Datum ist wieder richtig.


KategorieBase KategorieCalc


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28