Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Die Zwischenablage (engl.: Clipboard) oder der Zwischenspeicher ist ein Begriff aus dem Bereich der EDV.

Die Zwischenablage ist ein Speicherbereich, der den Austausch von Daten (Text, Bilder und andere Objekte) zwischen verschiedenen aktiven Programmen oder innerhalb eines aktiven Programms erleichtert. Dabei werden markierte Daten vom Ursprungsort durch die Funktionen "Kopieren" oder "Ausschneiden" (copy oder cut) in die Zwischenablage kopiert, am Zielort werden durch die Funktion "Einfügen" (paste) die Daten aus der Zwischenablage eingefügt. Daher auch die englischen Bezeichnungen cut'n'paste und copy&paste.

Funktionen in OpenOffice.org:

Ausschneiden

Kopiert Selektion in die Zwischenablage und löscht sie am Ursprungsort: Menü Bearbeiten → Ausschneiden oder Strg+x oder Icon in der FunktionsLeiste

Kopieren

Kopiert Selektion in die Zwischenablage: Menü Bearbeiten → Kopieren oder Strg+c oder Icon in der FunktionsLeiste

Einfügen

Fügt Inhalt der Zwischenablage ein: Menü Bearbeiten → Einfügen oder Strg+v oder Icon in der FunktionsLeiste

Inhalte einfügen

Fügt den Inhalt der Zwischenablage in einem gewünschten Format ein: Menü Bearbeiten → Inhalte einfügen... oder langer Klick auf das Icon Einfügen in der FunktionsLeiste

Gliederung zur Zwischenablage

Stellt die Gliederung des Dokuments im Rich Text Format (RTF) in die Zwischenablage: Menü Datei → Senden → Gliederung zur Zwischenablage


KategorieFachbegriff


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28