Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) SO5.2 OOo2.0

Wie lege ich im Writer eine Zeilennummerierung an und wie schalte ich sie in bestimmten Teilen des Dokumentes bzw. für einzelne Absätze ab?

1. Das Anlegen einer Zeilennummerierung

Diese Funktion ist zugänglich über das Menü Extras → Zeilennummerierung; dort können auch weitere Einstellungen zu den Abständen und Intervallen der Zählung vorgenommen werden.

Öffne über Extras → Zeilennummerierung den entsprechenden Dialog und schalte die Nummerierung ein (Haken setzen). Unter der Kategorie Zeichenvorlage wählst du Vorlage, die für die optische Gestalt der Ziffern zuständig ist. Voreingestellt ist hier die Zeichenvorlage Zeilennummerierung. Diese Vorlage kann auch angepasst oder durch eine selbstgestaltete ersetzt werden. Dies geschieht im Stylisten (Fenster Formatvorlagen, F11) in der Kategorie der Zeichenvorlagen. Eine Anpassung könnte beispielsweise darin bestehen, hier eine kleinere Fontgröße auszuwählen, da ja Zeilennummern gewöhnlich nur eine Hilfsfunktion im Text haben und nicht zu wuchtig ausfallen sollten.

Unter Format besteht die Möglichkeit eine von arabischen Ziffern abweichende Nummerierung vorzunehmen, unter Position wird festgelegt, ob die Zeilennummern rechts oder links vom Text erscheinen sollen. Mit Abstand wird bestimmt, wieviel Platz zwischen Zeilennummer und gezählter Textzeile gehalten werden soll. Das Intervall der Zählung ist, wie es in gedruckten Texten üblich ist, auf den Wert 5 voreingestellt, es kann jedoch vergrößert (z.B. 10) oder verkleinert (z.B. 1) werden.

Enthält das Dokument auch TextRahmen, so kann hier ebenfalls festgelegt werden, ob der Text dieser Rahmen eine Zählung erhalten soll oder nicht, bzw. ob überhaupt nur der Text in Rahmen mit Zeilenzählungen ausgestattet werden soll. Die Zählung des Rahmentextes erfolgt dabei immer wieder neu für jeden weiteren Rahmen, der ins Dokument eingefügt wird. Bei verketteten Rahmen wird die Zählung jedoch fortgesetzt.

Weitere Optionen bestehen in der Festlegung, ob die Zeilenzählung im Dokument fortlaufen oder auf jeder Seite neu starten soll, und in der Möglichkeit, Leerzeilen von der Zählung auszuschließen.

Die Einstellungen, die auf diese Weise vorgenommen wurden, gelten für das gesamte Dokument. Mit der Einschaltung der Zeilennummerierung wird also grundsätzlich festgelegt, dass gezählt werden soll. Abschnitte, die davon ausgenommen werden sollen, müssen deshalb extra bestimmt werden.

2. Abschalten der Zeilenzählung für bestimmte Teile

Soll für bestimmte Teile die Zeilenzählung ausbleiben, so ist das über die Absatzformatierung zu regeln: Wählen Sie aus dem KontextMenü des betreffenden Absatzes den Punkt Absatz… und deaktivieren Sie dann auf dem Register Nummerierung die Option Die Zeilen dieses Absatzes mitzählen. Besser ist jedoch – insbesondere bei größeren Dokumenten – im FensterFormatvorlagen (Stylist) die entsprechenden AbsatzVorlagen von vornherein entsprechend zu gestalten.

Beispiel:

Wenn in einem längeren Dokument nur vereinzelte Passagen mit einer Zeilennummerierung versehen werden sollen, bietet es sich an, für die Absatzvorlage Textkörper unter dem Register Nummerierung die Zeilenzählung auszuschalten. Das bedeutet auch, dass alle von dieser Vorlage abgeleiteten Absatzvorlagen ebenso reagieren.

Für die weniger häufigen Passagen, die gezählt werden sollen, muss dann eine neue Absatzvorlage geschaffen werden (ggf. mit weiteren Merkmalen), für die das Kriterium der Zeilenzählung dann wie oben beschrieben eingeschaltet wird.

3. Siehe auch


KategorieWriter


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28