Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) SO7 OOo1.1

Nach einem Doppelklick auf ein Grafikobjekt kann man eine Beschriftung dieses Objekts eingeben. Bei einer Linie verläuft dieser Text parallel zur Linie. Nicht so bei einem Verbinder. Dort ist er immer aufrecht ausgerichtet und in der Mitte der (unsichtbaren) Box, die den gesamten Verbinder umfasst. Hier wird ein Trick beschrieben, auch bei einem Verbinder, die Beschriftung parallel zur Linie auszurichten.

result1.png

Zeichnen Sie den Verbinder und fügen die Beschriftung hinzu indem Sie das Verbinder-Objekt doppelklicken und dann den Text eingeben.

iconfontwork.png

Markieren Sie den Verbinder und öffnen Sie den FontWork-Dialog. In Version 1 von OpenOffice.org liegt der Befehl dazu im Menü Format. Ab Version 2 ist er standardmäßig nicht vorhanden und Sie müssen ihn erst über Extras → Anpassen… hinzufügen. Der Befehle heißt „Fontwork“ (nicht „Fontwork-Form“!). Er befindet sich im Bereich Format und hat den Beschreibungstext Dient zum Bearbeiten von Fontwork-Effekten.

grundeinstellung.png

Wählen Sie dort die Option Drehen.

result2.png

Nun wird die Linie des Verbinders als Grundlinie des Textes benutzt.

schreibrichtungabstand.png

Mit der SchaltFläche Laufrichtung Schaltfläche Laufrichtung kehren Sie die Schreibrichtung um und das Drehfeld Abstand Drehfeld Abstand bestimmt den Abstand des Textes von der Linie.

result3.png

Normal befindet sich die Linie immer unterhalb der Schrift. Soll die Linie oberhalb der Schrift liegen, benutzen Sie einen negativen Abstand.


KategorieTipps KategorieGrafik


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28