Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Editieren

1. Verankerung eines Textrahmens am Absatz

Rahmen, die am Absatz verankert sind, können sehr variabel formatiert werden; auch die Verankerungsart ist änderbar. Das führt dazu, dass gerade bei Rahmen selten andere RahmenVorlagen als die defaultmäßig eingestellte Vorlage Rahmen zum Einsatz kommen, was aber im Hinblick auf die Verankerung sehr zweckmäßig sein kann.

Wird der Rahmen mit einer Maus aufgezogen, wird dessen Größe zunächst grob nach Augenmaß eingerichtet. Dennoch sind in der Rahmenvorlage bereits Voreinstellungen wirksam, die sich auf die Nacharbeitung im Formatierungsfenster (Rahmen markieren und doppelklicken!) auswirken.

1.1. Anwendungsbeispiel

Ein typisches Beispiel für die Verankerung am Absatz ist die Verwendung eines Textrahmens als Marginalie. Ein Marginalienrahmen ist links oder rechts vom Haupttext positioniert und dient in der Regel dazu,den Inhalt des nebenstehenden Absatzes in kurzen Anmerkungen zusammengefasst aufzunehmen.

Als Grundeinstellungen dafür werden die Textrahmen mit der Rahmenvorlage Marginalie formatiert. Für den Haupttext wird die Absatzvorlage Marginalie verwendet und die Einstellungen in den Vorlagen entsprechend der eigenen Wünsche geändert.

1.2. Grafik wie Textrahmen formatieren

Wird eine Grafik eingefügt, braucht diese dazu keinen eigenen Textrahmen, in den sie aufgenommen werden müsste. Der Grafik, über die Werkzeugleiste Einfügen -> Grafik einfügen eingefügt, wird in der Grundeinstellung die Rahmenvorlage Grafik zugewiesen.

Die Besonderheiten dieser Rahmenvorlage sind,


KategorieWriter


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28