Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Sowohl in Calc- wie auch in Writer-Tabellen stehen fertige Format-Sets zur Verfügung, die auf einen ZellBereich angewendet werden können.

1. Autoformate anwenden

Das Prinzip der Autoformate beruht auf der Annahme, dass eine Tabelle außer den Inhaltszellen auch Spaltentitel und Summenspalten und -zeilen enthält.

Um ein Autoformat anwenden zu können, muss zunächst ein Zellbereich von mindestens 3x3 Zellen ausgewählt werden. Die Zuordnung erfolgt über Format -> Autoformat.

Links befindet sich die Liste der vorhandenen Autoformat-Sets. Wenn man einen Eintrag anklickt, wird die Formatierung im mittleren Bereich angezeigt. Rechts befinden sich die Befehlsbuttons.

Mit Zusätze kann eine weitere Auswahl aufgeklappt werden, mit der die Format-Übernahme für einzelne Bereiche unterdrückt werden kann.

CalcAutoformat.png

Im Writer kann ein Tabellen-Autoformat bereits ausgewählt werden, wenn über einfügen -> Tabelle eine neue Tabelle erstellt wird.

2. Neue Autoformate erstellen

Ein neues Autoformat leitet man aus einem Tabellenbereich ab, den man nach eigenen Wünschen gestaltet hat. Der Bereich muss mindestens 4x4 Zellen gross sein. Die oberste Zeile wird als Titelzeile interpretiert, die Spalte rechts aussen des ausgewählten Bereichs als Zeilentotale, die unterste Zeile des ausgewählten Bereichs als Spaltentotal. Achtung: Als Hintergrundfarbe wird die Hintergrundfarbe, die mit "Für: Zelle" gesetzt wurde berücksichtigt. Hintergrundfarben, die mit "Für: Zeile" gesetzt wurden werden ignoriert.

Über Format -> Autoformat wird der Erstellungsdialog aufgerufen und mit Hinzufügen erhält man ein Eingabefeld für den Namen des neuen Autoformates.

Bei der späteren Anwendung des Autoformates können natürlich mehr Zeilen und Spalten ausgewählt werden: die Titel-Zeile des Autoformates wird auf die erste Zeile des ausgewählten Bereichs angewendet, die Total-Zeile auf die letzte Zeile und die Totalspalte auf die letzte Spalte des ausgewählten Zellbereichs.

Writer und sCalc greifen auf die gleichen Autoformat-Definitionen für Tabellen zu.

3. Autoformate und Zellvorlagen

Autoformate werden als harte Formate über die ZellVorlagen-Einstellungen gelegt und haben höhere Priorität als diese. Die Zellvorlagen-Zuordnung wird aber davon nicht tangiert.

Autoformate für Tabellen sind nichts, was man mit den AutoKorrektur-Optionen anwendet oder was sich über Format → Autoformat anwenden automatisch einstellen lässt. Es sind einfach Formatierungsvarianten, im weitesten Sinn mit Vorlagen zu vergleichen (obwohl es natürlich harte Formatierungen sind), die man aus einem Pool von Vorschlägen auswählen kann. Die Funktion steht immer zur Verfügung und erfordert ein händisches Auswählen aus vorgeschlagenen Mustern.

4. Autoformat-Anwendung rückgängig machen

Indem man den Bereich markiert, dem ein Autoformat zugewiesen worden war, und Format → Standard wählt, werden alle Formate auf die Einstellungen der zugrundeliegenden ZellVorlagen zurückgesetzt.

5. Siehe auch


KategorieCalc KategorieWriter


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28