Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Eine Writer-Tabelle kann horizontal nicht geteilt werden, es sei denn, man lege Kopien der Tabelle an und lösche die jeweils überflüssigen Spalten. Damit hat man aber keine zusammenhängende Tabelle mehr, wie es in einem Calc-Dokument der Fall wäre, in dem man Spaltenumbrüche einfügen und Wiederholungsspalten definieren kann.

Aber es gibt einen Lösungsweg. Dabei wird die Originaltabelle in eine Calc-Tabelle ausgelagert und auszugsweise wieder in das Writer-Dokument verlinkt.

  1. Im Textdokument die Seitenbreite so wählen, daß der linke Seitenrand breit genug für die spätere Aufnahme der Wiederholungsspalte ist.
  2. Im Tabellendokument diejenigen Spalten markieren, die zusammen auf die erste Textdokument-Seite kommen sollen. Dabei die erste Spalte, die ja später als Wiederholungsspalte dienen soll, auslassen.
  3. Im Textdokument den Cursor dahin setzen, wo der erste Teil der Tabelle stehen soll, das Einfüge-Icon aufklappen (einfach etwas länger gedrückt halten) und als Einfügemodus DDE wählen.

  4. Diesen Vorgang für die Folgeseiten wiederholen, bis alle Calc-Spalten (außer der ersten) mit dem Text-Dokument verknüpft sind.
  5. Auf der Textdokument-Seite mit dem ersten Tabellenteil im linken Seitenrand einen Rahmen einfügen (Einfügen/Rahmen), der groß genug für die erste Spalte ist. Im Tabellendokument die erste Spalte markieren + kopieren und als DDE-Verknüpfung in diesen Rahmen im Textdokument einfügen. Den Rahmen so anpassen und ausrichten, daß die Spalten schön zur nebenstehenden Tabelle ausgerichtet sind. Zum Schluss den Rahmen kopieren und auf allen weiteren Seiten mit Tabellenspalten einfügen.


KategorieWriter KategorieTipps


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28