Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

1. Symbolleisten

In OpenOffice.org ab Version 2 sind standardmäßig bei TextDokumenten folgende Symbolleisten aktiviert:

und bei TabellenDokumenten zusätzlich noch die

Zusätzliche Symbolleisten werden abhängig vom Kontext automatisch eingeblendet (z.B. Cursor befindet sich in einer Tabelle: es öffnet sich die Symbolleiste Tabelle). Über Ansicht → Symbolleisten können Sie eine Symbolleiste manuell ein- oder ausblenden.

2. Dropdown-Menüs und Abreißleisten

In OpenOffice.org ab Version 2 finden Sie SchaltFlächen, neben denen ein kleiner Pfeil zu sehen ist, wie z.B. Neue Datei Icon "Neu". Mit einem langen Klick auf dieses Icon öffnet sich ein DropDown-Menü. Das selbe Menü erhält man, wenn man auf den daneben liegenden Pfeil (kurz) klickt, hier im Beispiel Neue Datei.

Symbolleiste Standard mit Untermenü Neue Datei

3. Symbolleisten anpassen

Die Auswahl der SchaltFlächen in einer Symbolleiste kann auf zwei Arten beeinflusst werden:

In OpenOffice.org ab Version 2 befindet sich am rechten Symbolleistenrand (im Beispiel die StandardLeiste) ein kleiner Pfeil, mit dem man das Menü aufruft.
Im Untermenü werden die aktiven (d.h. sichbaren) Icons der aktuellen Symbolleiste (in diesem Beispiel die StandardLeiste) jeweils mit einem Häkchen gekennzeichnet.
Mit einem Klick auf einen Eintrag schaltet man das jeweilige Icon von sichtbar auf ausgeblendet oder umgekeht.

Symbolleiste mit ihrem Untermenü zum Anpassen der Symbolleiste

In OpenOffice.org ab Version 3 kann das selbe Menü zusätzlich über das KontextMenü der Symbolleiste aufgerufen werden.

Symbolleiste mit ihrem Kontextmenü

Über Extras → Anpassen… → Symbolleisten oder über den Punkt Symbolleiste anpassen… aus dem o.g. KontextMenü der Symbolleiste können Sie ebenfalls Icons auf einer Symbolleiste ein- und ausblenden (Häkchen bei ① setzen bzw. entfernen).
Ein Icon aus einer Symbolleiste kann mit Entfernen (SchaltFläche Ändern, ②) ganz aus einer Symbolleiste entfernt werden (zuerst den Eintrag in der Mitte des Dialogs markieren d.h. anklicken).
Über die SchaltFläche Hinzufügen… (③) können Sie einer Symbolleiste ein neues, bisher dort nicht vorgesehenes Icon hinzufügen. Eine Trennlinie fügen Sie der Symbolleiste mit Gruppe beginnen (SchaltFläche Ändern, ②) hinzu.
Die Position der einzelnen Icons bzw. Trennlinien können Sie mit den Pfeil-Schaltflächen (④) verschieben.
Mit der SchaltFläche Neu… (⑤) können Sie eine völlig neue Symbolleiste selbst erstellen.
Über das DropDown-Menü Speichern in (⑥) können Sie festlegen, ob die geänderte Symbolleiste in der Konfiguration des OpenOffice.org-Moduls (Default) oder in einem gerade geöffneten Dokument gespeichert werden soll.

Dialog Symbolleisten anpassen

4. Symbolleisten anders anordnen

Alle Symbolleisten mit Ausnahme der schon per Default angezeigten (s.o.) werden in OpenOffice.org seit Version 2 freischwebend angezeigt (hier im Beispiel die Symbolleiste Tabelle). Sie können eine solche freischwebende Symbolleiste an einen beliebigen Ort auf Ihrem Bildschirm – auch außerhalb des Anwendungsfensters von OpenOffice.org – ziehen (am oberen grauen Rand anfassen).
Außerdem können Sie jede Symbolleiste auch „andocken“: Führen Sie dazu einen Doppelklick auf den oberen grauen Rand aus oder wählen Sie Symbolleiste andocken aus dem DropDown-Menü, das sich mit einem Klick auf den kleinen grauen Pfeil rechts oben öffnet. Möchten Sie die Symbolleiste nicht oben, sondern rechts, links, unten oder neben einer anderen, bereits angedockten Symbolleiste andocken, so ziehen Sie sie stattdessen ganz einfach mit der Maus an die gewünschte Position, bis die angedockte Position mit einem grauen Rahmen angedeutet wird.
Eine angedockte Symolleiste können Sie wieder „abdocken“ und/oder an eine andere Position ziehen, indem Sie sie mit der Maus an der gepunkteten Markierung am linken Rand anfassen. Diese Markierung wird ausgeblendet, wenn Sie die Option Sybolleistenposition sperren aus dem KontextMenü der Symbolleiste (s.o.) aktiviert haben.

Symbolleiste "Tabelle", freischwebend

Symbolleiste "Tabelle", angedockt

(!) Auch eine angedockte Symbolleiste wird kontextabhängig ein- und ausgeblendet; eine Position am unteren Rand vermeidet, dass das Bild dabei „springt“.


KategorieGrundlagen


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28