Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) OOo1.1 OOo2

Start-Modul / Backing-Window abschalten

In der Version 1.1 wurde ein Verhalten von OpenOffice.org eingeführt, das einige lieben, aber andere hassen: Das "Backing Window", neuerdings "Start Module" genannt, das ein graues Fenster offenhält, auch wenn man das letzte Dokument schließt. Gedacht ist dies, damit nicht versehentlich das Programm geschlossen wird und wieder die viel zu lange Ladezeit für OpenOffice.org anfällt.

Dieses Backing-Window hat aber auch Probleme: Manche sind von dem grauen Fenster, das den Desktop und die anderen Fenster abdeckt verwirrt, andere verwenden einen Quick-Starter, der im Prinzip das Programm sowieso immer im Speicher hält. Auch dann ist das Start Module nicht besonders sinnvoll.

Ab Version 1.1.1 kann man dieses Start-Modul abdrehen, beschrieben ist dies in folgender Spec: http://specs.openoffice.org/appwide/start_module/StartModule.sxw

Im Prinzip braucht man nur den Eintrag für das Start-Modul in der Datei Setup.xcu auskommentieren. Der Einfachheit halber als Screenshot:

vim-setup-xcu.png

Vorsicht, händisches Verändern von Konfigurationsdateien auf eigene Gefahr!

In OpenOffice.org Version 2 wählen Sie Extras → Anpassen, während Sie im Startmodul sind, um das Startmodul abzuschalten.


KategorieAllgemeines


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28