Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

In allen Modulen kann ein Raster angezeigt werden. Es dient dazu, Objekte, die man in das Dokument einfügen möchte (in Writer: TextRahmen, Bilder), beim Layout präzise auf der Seite zu platzieren. Unter Extras → Optionen haben die Zweige Draw, Writer, Impress und Calc jeweils einen Eintrag Raster unter dem man Rastergröße und -verhalten definieren kann.

Calc

Writer

R01.png

R02.png

Draw

Impress

R03.png

R04.png

Wird zum Raster auch die Option Fangraster aktiviert, so können eingefügte Objekte nur noch entlang der Rasterlinien positioniert werden. Sobald ein Objekt beim Verschieben mit der Maus in die Nähe einer Rasterlinie kommt, wird es von dieser "magnetisch" angezogen.

Die Rasterfarbe selbst kann vom Benutzer ausgewählt werden. Diese Einstellung findet man unter Extras → Optionen → OpenOffice.org → Darstellung.

In den Modulen Draw und Impress kann das Raster auch über das Menu:Ansicht aktiviert werden

R05.png

Bei der Arbeit mit Texten ist zu beachten, dass das Raster lediglich zur Platzierung des TextRahmens dient. Soll darüber hinaus auch der Text innerhalb des Rahmens auf die Grundlinie der Schrift gesetzt werden, so ist auf registerhaltigen Satz zu achten. Er kann in der Absatzvorlage für den jeweiligen Rahmeninhalt eingestellt werden. Aber auch damit ist es in der Regel sehr aufwändig, den Rahmeninhalt und den umlaufenden Mengentext auf dieselbe Grundlinie zu stellen, wie von Layoutprogrammen her bekannt.

1. Siehe auch


KategorieAllgemeines


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28