Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Der Begriff Rahmen wird von vielen in unterschiedlichen Zusammenhängen und mitunter auch nicht korrekt benutzt. Um Missverständnisse zu vermeiden, sollte er durch einen präziseren Begriff ergänzt oder ersetzt werden.

1. Textrahmen (engl. Frame)

Ein solcher Rahmen wird über Einfügen → Rahmen… erzeugt. Im Hilfetext wird er oft Textrahmen genannt. Er bietet jedoch weit über Text hinausgehende Eigenschaften und ist ein sehr mächtiges Werkzeug.

siehe TextRahmen

2. Text-Zeichenobjekt

Zu den ZeichenObjekten gehört ein Objekt, dessen Icon ein T ist. Die Bezeichnung für dieses Objekt ist sehr unterschiedlich.

Dieses Zeichenobjekt kann tatsächlich nur Text aufnehmen. Dieser Text lässt sich nur eingeschränkt formatieren. Dafür kann er mit FontWork gestaltet werden.

3. Auswahlrahmen

Damit ist ein temporäres, meist gestrichelt dargestelltes Rechteck gemeint, das man mit der Maus aufzieht um Objekte auszuwählen.

4. Frame

Dieses Objekt heißt im Englischen Floating Frame. Es wird mit Einfügen → Frame erzeugt. Auch wenn frame mit Rahmen übersetzt wird, hat dies nichts mit sonstigen Rahmen zu tun, sondern hiermit wird in HTML-Dokumenten das HTML-Element iframe erzeugt.

5. Umrandung

Oft werden die Ausdrücke „Rahmen einer Tabelle“ oder „Rahmen einer Zelle“ benutzt, korrekt wäre allerdings von „Umrandung“ zu sprechen, was in den Hilfetexten und Dialogen auch konsequent geschieht.


KategorieFachbegriff


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28