Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) OOo2.0

1. Zwei DIN-A1-Seiten einer Präsentation als DIN-A0-Seite ausdrucken

Um teures Glanzpapier, das nur auf einer 90 cm breiten Rolle vorhanden ist, zu sparen, sollen zwei DIN-A1-Seiten nebeneinander als DIN-A0-Poster gedruckt werden. Die hier beschriebene Vorgehensweise kann man immer benutzen, wenn man zwei oder vier Seiten zusammengefasst drucken muss.

Alle benötigten Seiten müssen in Impress zur Verfügung stehen, also z.B. darin importiert werden, so dass sie eine Präsentation mit zwei, vier usw. Folien darstellen. Es sind fünf Schritte auszuführen:

  1. Druckertreiber auswählen und einstellen: Über Datei → Druckereinstellung… den gewünschten Drucker und bei dessen Eigenschaften als Papier "Rolle" und Größe "A0 Überformat" wählen, außerdem "Querformat", da das Ausgangsmaterial A1 Hochformat ist und durch die Anordnung dann A0 Querformat entsteht.

  2. Nun wählt man die Funktion "Handout" in Impress (Registerlasche oberhalb der Arbeitsfläche) und schaltet damit eine Seitenlayout-Funktion von Impress um. Dann bekommt man die vorhandenen Seiten verkleinert angezeigt. Unter Format → Seite… bekommt man einen Dialog mit dem Titel Seite einrichten, in dem als Format "Benutzer", Breite "119 cm", Höhe "85 cm" und Querformat wählt (also etwas größer als A0, damit Platz zum Schneiden bleibt). Bei der Auswahl Format sollte man "Ohne" wählen und bei Objekte an Papierformat anpassen den Haken entfernen. Dann wird der Dialog mit OK beendet.

  3. In der Darstellung auf dem Bildschirm findet man jetzt die beiden Seiten stark verkleinert auf dem DIN-A0-großen Hintergrund. Man wählt eine Seite an und drückt F4. In diesem Fenster ist die Option Seitenschutz abzuschalten, damit die Seite positioniert und skaliert werden kann. Wenn man die Seiten nicht mit der Maus skalieren und positionieren will, kann man in diesem Fenster die Position und Größe in Zentimeter und Bruchteilen davon eingeben, was genauer ist.

  4. Diesen Vorgang für die zweite Seite wiederholen. Wenn man vier Seiten A2 zu einer A0 zusammenstellt, muss die Skalierung und Positionierung noch für die letzten beiden Seiten gemacht werden. Das Layout der Zusammenstellung ist damit fertig und kann gedruckt werden.
  5. Wählen Sie im Menü Datei → Drucken, überprüfen Sie zur Sicherheit nochmals alle Druckereinstellungen und klicken Sie auf OK. Einige Sekunden nach Beginn der Druckaufbereitung kann ein Pop-up-Fenster kommen mit der Frage, wie mit der Transparenz zu verfahren ist. Da ein PostScript-Drucker keine Transparenz kennt, wählt man OK, um sie zu entfernen.


KategorieImpress KategorieTipps


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28