Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) OOo1.1 OOo2

Die Hilfe (F1) verwendet den Begriff Platzhalter als Übersetzung des englischen wildcard, worunter man eine Art vereinfachten regulären Ausdruck versteht. Hier geht es jedoch um den gleichnamigen FeldBefehl.

Inhaltsverzeichnis

  1. Platzhalter
  2. Siehe auch

1. Platzhalter

Einen Platzhalter können Sie in jedes TextDokument mit Einfügen → Feldbefehl → Andere… → Funktionen, Feldtyp: Platzhalter einfügen. In der Regel werden Sie diesen FeldBefehl aber vor allem in DokumentVorlagen verwenden.

Einfügen eines Platzhalters vom Format Text. Unter Platzhalter wird in diesem Beispiel der Text „Straße“ eingegeben. Unter Hinweis wird „Hier klicken und den Namen der Straße einfügen.“ eingegeben. (Hinweis kann aber auch leer gelassen werden).

platzhalter_einfuegen.png

Im Textdokument erscheint der als Platzhalter eingegebene Text entsprechend der Zeichenvorlage Platzhalter formatiert. Die Formatierung ist dabei auf den FeldBefehl begrenzt. Ist die Option Ansicht → Markierungen (Strg+F8) eingeschaltet, wird der Platzhalter grau hinterlegt dargestellt.

platzhalter_dokument.png

Bei Kontakt mit dem Mauszeiger wird der als Hinweis eingegebene Text wie ein ToolTipp eingeblendet.

platzhalter_balonhilfe.png

Mit einem einfachen Mausklick wird der gesamte Platzhalter markiert. Eine unmittelbar darauf folgende Texteingabe ersetzt ihn vollständig. Dafür wird dann nicht mehr die Zeichenvorlage Platzhalter, sondern die der Umgebung verwendet.

platzhalter_markiert.png

Bei einem Platzhalter vom Format Tabelle öffnet sich beim Anklicken der Dialog Tabelle einfügen (als hätte man Einfügen → Tabelle… gewählt), wobei die Tabelle den Platzhalter dann ersetzt. Entsprechend fügt ein Platzhalter vom Format Rahmen einen TextRahmen (Einfügen → Rahmen…), ein Platzhalter vom Format Grafik ein Bild (Einfügen → Bild → Aus Datei…) und ein Platzhalter vom Format Objekt ein OLE-Objekt (Einfügen → Objekt → OLE-Objekt…) über die jeweiligen Dialoge ein.

Wenn man per Tastenkombination von einem Platzhalter zum nächsten springen möchte (um diese der Reihe nach auszufüllen), muss man dafür eine eigene Tastenkombination definieren. Man findet die entsprechenden Funktionen Zum nächsten Platzhalter bzw. Zum vorherigen Platzhalter im Bereich Navigieren unter Extras → Anpassen… → Tastatur.

Wenn man ein Dokument mit Platzhaltern druckt, die nicht ausgefüllt wurden, so wird der Platzhalter-Text nur dann mit ausgedruckt, wenn man unter Extras → Optionen… → OpenOffice.org Writer → Drucken, Bereich Inhalt, die Option Text Platzhalter aktiviert hat.1 Ist diese Option deaktiviert (Default), wird ein nicht ausgefüllter Platzhalter nicht mit ausgedruckt; die entsprechende Stelle bleibt dann leer (nachfolgender Text rückt nicht auf).

Wie bei jedem Feldbefehl können Sie auch auf den Platzhalter einen Doppelklick ausführen, um ihn nachträglich zu bearbeiten (z.B. um den Hinweistext zu verändern).

2. Siehe auch


KategorieWriter KategorieFachbegriff

  1. OpenOffice.org ab Version 2.4; in früheren Versionen wird ein nicht ausgefüllter Platzhalter immer mit ausgedruckt. (1)


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28