Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Der Navigator ist ein Instrument, welches der Navigation in Dokumenten dienen soll. Darüberhinaus verfügt der Navigator noch über eine Reihe von Funktionen, durch die er – neben dem Stylisten – eines der wichtigsten Werkzeuge darstellt.

1. Aufruf

Der Navigator kann aktiviert werden über das Menü Bearbeiten → Navigator oder die Funktionstaste F5 oder mit einem Doppelklick in die Seitenanzeige der StatusLeiste oder durch einen Klick auf das entsprechende Icon.

In OpenOffice.org bis Version 1.1 bzw. in StarOffice bis Version 7 befindet sich dieses Icon rechts auf der FunktionsLeiste.

navigatoricon_version1.png

In späteren Versionen findet man das Icon rechts auf der StandardLeiste.

navigatoricon_version2.png

Das Navigator kann als frei schwebendes Fenster oder angedockt benutzt werden.

2. Aufbau

Der Navigator besteht aus 3 Bereichen:

OpenOffice.org bis Version 1.1 bzw. StarOffice bis Version 7

navigatorbereiche_version1.png

OpenOffice.org ab Version 2.0

navigatorbereiche_version2.png

Im oberen Bereich (1) werden die je nach Modul unterschiedlichen Funktionen zur Verfügung gestellt.

Der große mittlere Bereich (2) (Auswahlbox) stellt den Inhalt des Dokumentes nach Kategorien gegliedert dar. Jede Kategorie lässt sich aufklappen, sofern es im Dokument Objekte gibt, die ihr angehören. Dieser Mittelteil verfügt über ein KontextMenü, dessen Funktionen weiter unten erklärt werden.

Der untere Bereich (3) ist ein DropDown-Feld, in dem zunächst der Name des aktuellen Dokumentes angezeigt wird. Sind noch andere Dokumente geöffnet, so kann mit diesem Feld die Navigator-Anzeige auf den Inhalt eines anderen Dokumentes umgestellt werden, sodass sich in der Arbeitsansicht ein anderes Dokument befindet als im Navigator. Dies ist vor allem im Hinblick auf den weiter unten erklärten Drag-Modus von Interesse, erlaubt es doch beispielsweise das einfache Kopieren von einem Dokument ins andere.

3. Der Navigator in Textdokumenten

3.1. Drag-Modus

Bei geöffnetem Navigator können darin enthaltene Objekte, Kapitel, etc. durch Ziehen mit der Maus (Drag & Drop) direkt ins Dokument übernommen werden. Im KontextMenü kann dabei gewählt werden, ob dabei eine Kopie, eine Verknüpfung oder ein Link eingefügt werden soll.

3.2. Kapitel bearbeiten

Die Dokumentgliederung wird im Navigator unter dem Punkt Überschriften aufgeführt, die anzuzeigende Ebenentiefe kann im KontextMenü unter Gliederungsebenen eingestellt werden.

Das Navigator-Fenster stellt für die Überschriften-Manipulation je zwei Icons für die Ebenen-Anpassung (Ebene hoch, Ebene senken) und für die Kapitelfolge (Kapitel hoch, Kapitel hinunter) zur Verfügung.

3.3. Eigenschaften bearbeiten

Auch Eigenschaften von Objekten, Tabellen oder Bereichen können direkt im Navigator über das KontextMenü geändert werden, Verzeichnisse können sowohl bearbeitet als auch aktualisiert werden.

3.4. Arbeit mit mehreren Dokumenten

Wenn ein TextDokument mit einer Gliederung geöffnet ist, hat man in einem zweiten, ebenfalls geöffneten Dokument folgende Möglichkeit: Im zweiten Dokument ebenfalls den Navigator einblenden. Die Navigator-Anzeige umstellen auf das erste Dokument (Auswahlfeld am unteren Rand des Navigators). Jetzt kann man ganze Kapitel aus dem Navigator von einem Dokument ins das andere ziehen. Je nachdem, wie der Drag-Modus im KontextMenü des Navigator eingestellt ist, wird das Kapitel als Kopie eingefügt oder als Verknüpfung.

Ausserdem kann man sich in den Navigator ein anderes (geöffnetes) Dokument laden, indem man das Feld am unteren Rand des Navigators aufklappt. So ist es möglich, Inhalte aus einem anderen Dokument per Drag & Drop aus dem Navigator in das aktuelle Dokument zu ziehen, wieder, je nach Drag-Modus als Kopie oder Verknüpfung.

3.5. Der "kleine Navigator"

Der Navigationsmodus (Doppelpfeile unten rechts auf der Seite) steht im Standard auf Seiten, sodass der Cursor beim Klick auf einen der Doppelpfeile eine Seite vor- oder zurückbewegt wird. Diesen Modus kann man aber auch ändern und z.B. von Tabelle zu Tabelle, von Textmarke zu Textmarke etc. surfen.

Entweder im Navigator mit dem kleinen Pfeil...

navi3.png

...oder mit dem Punkt zwischen den Pfeilen zum Blättern unten rechts im Writer-Fenster...

navi5.png

...kann man eine Navigationshilfe einblenden:

navi6.png
navi7.png

Je nach Auswahl in diesem Fenster, führen die Doppelpfeile am unteren rechten Seitenrand zur nächsten (letzten) Seite, Überschrift, Grafik, Tabelle,.....

4. Der Navigator in Globalokumenten

NavG.png

In GlobalDokumenten stellt der Navigator eine zusätzliche Sicht zur Verfügung, welche im Funktionsbereich spezielle Optionen für die Arbeit in Globaldokumenten bereitstellt.

Im Navigationsbereich bedeuten die Einträge Text, dass es hier eigene, im GlobalDokument selbst angelegte Textbereiche gibt, während es sich bei den anderen Einträgen um eingebundene Teildokumente handelt. Wurden Verzeichnisse mit der Navigator-Auswahl Einfügen erstellt, so sind sie hier ebenfalls mit eigenen Einträgen vertreten.

Ein Doppelklick auf eines der Teildokumente öffnet dieses direkt zur Bearbeitung.

Ein Doppelklick auf einen Text positioniert den Cursor an der entsprechenden Textstelle..

NavG0.png

Mit dem Icon Einfügen können weitere Teildateien, Textbereiche oder Verzeichnisse eingefügt werden. Die Auswahl Einfügen: Neues Dokument erstellt ein neues Teildokument, welches an der Einfügestelle auch schon ins GlobalDokument eingebunden ist. Dabei wird allerdings die Standard-Dokumentvorlage benutzt, was bei einem grösseren Projekt meist nicht wünschenswert ist.

NavG2.png

Standardmässig werden Inhalte von Teildateien im GlobalDokument nicht mit gespeichert. Mit diesem Icon kann man das ändern.

NavG3.png

Mit diesen Icons können die einzelnen Dokumentbereiche verschoben werden. Das gleiche erreicht man aber auch durch Ziehen mit der Maus.

NavG1.png

In die normale Navigator-Ansicht für Textdokumente kann man mit diesem Icon umschalten

5. Der Navigator in Tabellendokumenten

NavC.png

Im Funktionsbereich des Navigators kann der Cursor durch Eingabe einer Zeilennummer und/oder eines Spaltenbuchstabens und anschliessendem Betätigen der Enter-Taste zellgenau positioniert werden.

NavC1.png

Mit diesem Icon wird der gesamte zusammenhängende Datenbereich ausgewählt, in welchem sich der Cursor befindet.

NavC2.png

Diese Icons positionieren den Cursor in der ersten bzw. letzten Zelle des ausgewählten Bereichs.

NavC3.png

Dieses Icon erlaubt den Wechsel zwischen Szenarien.

NavC0.png

Wer mit Datenbankbereichen und Bereichsnamen arbeitet, wird die einfache Auswahl dieser Tabellenbereiche per Doppelklick schätzen und selbstverständlich können auch die einzelnen Tabellen hier direkt aufgerufen werden.

Drag&Drop funktioniert auf die gleiche Weise wie in Textdokumenten. Und auch hier kann im DropDown-Feld ein anderes (geöffnetes) Tabellendokument in die Navigator-Anzeige übernommen werden, um daraus z.b. Bereiche oder Tabellen bequem zu übernehmen.

6. Siehe auch


KategorieWriter KategorieGrundlagen


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28