Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) OOo1.1 OOo2

Eine Zeichenvorlage zur Gestaltung von Lückentexten, z.B. für den Schulgebrauch.

1. Lückentexte mit Zeichenvorlagen

Du möchtest einen Text erstellen, in dem an bestimmten Stellen eine Lücke gelassen wird, sodass ein Schüler diese Passage später handschriftlich mit dem gesuchten Begriff ergänzen kann.

Für ein solches Vorhaben bietet sich eine selbst erstellte Zeichenvorlage an:

Deinen Text kannst du nun vollständig verfassen und den Lückenwörtern die Zeichenvorlage "Lückentext" zuweisen (Wort selektieren und Doppelklick auf die Vorlage im Stylisten/ im Fenster Formatvorlagen; alternativ kann man auch den GießkannenModus verwenden). Auf diese Weise behältst du den Überblick über den gesamten Text und die Lücken-/ Suchwörter.

Vor dem Ausdruck des Dokumentes setzt du die Schriftfarbe der Zeichenvorlage "Lückentext" auf weiß. Damit sind die Lücken "begriffsleer" und enthalten nun nur noch die Unterstreichungslinie, die dann handschriftlich gefüllt werden kann. Für diese Änderung der Schriftfarbe rufst du im Stylisten (Fenster Formatvorlagen, F11), Bereich Zeichenvorlagen, über das KontextMenü Ändern der Zeichenvorlage "Lückentext" den o.g. Dialog nochmals auf und setzt auf dem Register Schrifteffekt den neuen Wert "Weiß" für die Schriftfarbe.

Die Option Ausgeblendet der Zeichenvorlage (Register Schrifteffekt) kann für diesen Zweck nicht verwendet werden, weil dies dazu führt, dass die entsprechend ausgezeichneten Textstellen für den Ausdruck komplett unterdrückt werden, d.h. nachfolgender Text wird entsprechend vorgezogen (vgl. die Vorschau mit Datei → Seitenansicht).

1.1. Einpassen der Zeichenvorlage in einen zugeordneten Absatz

Sinnvoll ist es, für den Kontext dieser Zeichenvorlage eine zugehörige Absatzvorlage zu schaffen, die auf einen genügend großen ZeilenAbstand eingestellt ist, damit den Ober- und Unterlängen beim handschriftlichen Ergänzen genügend Platz bleibt.

Erzeuge dazu im Stylisten (Fenster Formatvorlagen, F11), Bereich Absatzvorlagen, aus der Vorlage "Textkörper" eine neue abgeleitete Absatzvorlage (Neu im KontextMenü von "Textkörper") und benenne sie beispielsweise mit "Textkörper Lückentext". In dieser Absatzvorlage setzt du auf dem Register Einzüge und Abstände den Zeilenabstand auf ein höheres Maß, etwa indem du einen Wert für Durchschuss oder Mindestens angibst (ca. 0,80cm).

2. Siehe auch


KategorieWriter KategorieHowto


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28