Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) OOo2 OOo3

Verwendet man CUPS als Druckmanager (UNIX), so stehen einem im Drucken-Dialog von OpenOffice.org seit Version 2.0 nur noch die Drucker zur Verfügung, die in CUPS definiert sind. Dies liegt daran, dass OpenOffice.org direkt den CUPS-Server, sofern erreichbar, nach verfügbaren Druckern abfragt.1

Oft gibt es aber den Wunsch, stattdessen oder zusätzlich andere Druckerkommandos, wie z.B. kprinter (KDE) nutzen zu können, um z.B. zusätzliche Optionen schnell auswählen zu können. Dazu muss kprinter als PDF-Konverter definiert werden:

  1. Rufen Sie das Skript spadmin aus dem Ordner program des InstallationsVerzeichnisses auf.2

  2. Klicken Sie auf Neuer Drucker…

  3. Wählen Sie Einen PDF-Konverter anbinden.

  4. Wählen Sie als Treiber die Option Der Standardtreiber. Wenn Sie stattdessen Ein spezifischer Treiber... wählen, können Sie ggf. einen anderen Treiber auswählen oder eine eigene PPD-Datei einbinden.

  5. Geben Sie als Kommandozeile
     kprinter (TMP)
    ein.
  6. Geben Sie ggf. den Namen ein, unter dem dieses Druckerkommando in OpenOffice.org zur Verfügung stehen soll, z.B. KPrinter, und beenden Sie den Dialog mit Fertig stellen.

  7. Soll über dieses Druckerkommando auch dann gedruckt werden, wenn man auf der StandardLeiste auf die SchaltFläche Datei direkt drucken klickt, so wählen Sie jetzt noch das soeben definierte Druckerkommando aus und klicken Sie auf Standard. Man kann aber jederzeit zwischen verschiedenen Druckerkommandos wählen, indem man über das Menü Datei → Drucken… druckt.

  8. Beenden Sie den Dialog mit einem Klick auf Schließen. Zuvor können sie mit Testseite noch einen Probeausdruck starten.


KategorieAllgemeines KategorieTipps

  1. Dies kann in OpenOffice.org ab Version 3.0 durch Aktivieren der Option Unterstützung für CUPS ausschalten im Dialog Druckerverwaltung (siehe weiterer Text) abgeschaltet werden. (1)

  2. Das Modul kann ggf. auch aus dem K-Menü mit dem Punkt OpenOffice.org Druckerverwaltung aufgerufen werden. (2)


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28