Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) OOo2.3

Die Extension MoTTCo (für Mo[re] T[han] T[hree] Co[nditions]) dient der einfachen Verwendung von mehr als drei Bedingungen für bedingte Formatierungen von Zellen in der TabellenKalkulation Calc.

1. Mehr als drei Bedingungen

Bisher sind Sie in Calc bei der Verwendung von bedingte Formatierungen (Format → Bedingte Formatierung…) auf höchstens 3 Bedingungen beschränkt (Issue 8812). Lösungen, die diese Beschränkung mit den Funktionen VORLAGE("Vorlagenname") bzw. T(VORLAGE("Vorlagenname")) umgehen, sind nicht immer zufriedenstellend, insbesondere, wenn dazu komplexe Verschachtelungen der Funktion WENN in die Zelle geschrieben werden müssen. Dieses Makro bietet einen Dialog, mit dem im Prinzip beliebig viele Bedingungen für die Formatierung einer Zelle mittels einer Formatvorlage formuliert werden können.

Im Gegensatz zur normalen bedingten Formatierung funktioniert die Zuweisung mit diesem Makro selbst dann, wenn die Option Extras → Zellinhalte → Automatisch berechnen deaktiviert ist. Beachten Sie jedoch bitte, dass Sie Ihr TabellenDokument im nativen OpenDocument-Format (.ods) speichern müssen, wenn Sie diese Extension benutzen wollen, weil sich deren Funktionen nicht in die fremden Dateiformate anderer Hersteller übernehmen lässt.

2. Handhabung

Laden Sie die Extension herunter und installieren Sie sie wie gewohnt. Danach können Sie das Makro in Calc über das Menü Extras → Add-Ons → Bedingte Formatierung aufrufen.

Falls noch keine bedingten Formatierungen vorliegen, erscheint der Dialog Bedingte Formatierung mit einer Zeile und den Default-Werten (Abbildung).
Falls für die Zelle schon bedingte Formatierungen vorliegen, erscheint der Dialog in erweiterter Form, abhängig von den konkret vorliegenden bedingten Formatierungen.

bedingte_formatierung.png

Hatten Sie vor dem Aufruf (Extras → Add-Ons → Bedingte Formatierung) mehrere Zellen markiert und einige dieser Zellen enthielten bereits bedingte Formatierungen, so zeigt der Dialog die bedingten Formatierungen der aktiven Zelle (entsprechend der normalen bedingten Formatierung über Format → Bedingte Formatierung…).

Bild_hb9.png

Falls umfängliche bedingte Formatierungen vorliegen, benötigt „MoTTCo“ etwas Zeit um diese einzulesen; Sie sehen dann einen entsprechenden Hinweis.

bitte_geduld.png

2.1. Bedienelemente des Dialogs

Der Dialog zeigt per Default zunächst nur eine Zeile. Mit der SchaltFläche Bedingung hinzufügen können Sie eine zusätzliche Zeile für eine weitere Bedingung bzw. bedingte Formatierung einblenden lassen. Für mehr Bedingungen (3, 4, 5, ...) klicken Sie mehrmals auf diese Schaltfläche.

bedingung_hinzufuegen.png

Mit der Schaltfläche Bedingung löschen löschen Sie überflüssige Bedingungen. Klicken Sie eine dieser Schaltflächen an, wird die entsprechende Zeile aus dem Dialog ausgeblendet und die zugeordnete Bedingung entfernt.
Existiert nur eine Bedingungszeile, ist diese Schaltfläche inaktiv.

bedingung_loeschen.png

Im Kombinationsfeld zur Auswahl des Zellwertes oder der Zellformel können Sie auswählen, worauf sich ihre Bedingung beziehen soll: den (Ergebnis-)Wert der Zelle oder eine Formel in der Zelle.
Wählen Sie hier Formel ist, wird das nächste Kombinationsfeld (gleich, kleiner als, ...) ausgeblendet, weil bei Formeln nur eine Überprüfung auf Übereinstimmung (gleich) sinnvoll ist.

zellwert_oder_formel.png

Im Kombinationsfeld zur Festlegung der Zellwertbedingung können Sie die Bedingung (logischer Operator) auswählen: Es stehen ist gleich, ist kleiner/größer als, ist kleiner/größer oder gleich, ist ungleich, ist größer oder gleich und kleiner oder gleich („zwischen“) sowie ist kleiner oder größer als („nicht zwischen“) zur Auswahl.

bedingungen.png

Für die Aufnahme der konkreten Parameter (Werte) der Bedingung dienen die Parameterfelder.
Wenn Sie bei der Zellwertbedingung zwischen oder nicht zwischen gewählt haben, werden automatisch zwei Parameterfelder eingeblendet.

parameterfelder.png

Bei Eintreten der Bedingung wird auf die entsprechende Zelle diejenige Zellvorlage angewendet, die Sie im Kombinationsfeld zur Auswahl der Zellvorlagen ausgewählt haben. In diesem Kombinationsfeld werden alle diejenigen Zellvorlagen angezeigt, welche im aktuellen TabellenDokument definiert sind.

formatvorlagen.png

Mit der SchaltFläche zur Verkleinerung des Dialogs können Sie den Dialog verkleinern und zum gewohnten Dialog zur Zellauswahl gelangen. Von dort gelangen Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Verkleinern wieder zum Dialog Bedingte Formatierung zurück. Eingaben, die Sie im Dialog Zelle : Bereich gemacht haben, werden dabei automatisch in das entsprechende Parameterfeld übernommen.

kleiner.png

groesser.png

3. Download

Besondere Lizenzbedingungen für Programmcode

This library is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU Lesser General Public License as published by the Free Software Foundation; version 2.1 of the License.
This library is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU Lesser General Public License for more details.

4. Siehe auch


KategorieCalc KategorieExtension


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28