Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) SO5 SO6 SO7 OOo1.0 OOo1.1

Besonderheiten der Installation bei älteren Versionen (StarOffice bis Version 7 bzw. OpenOffice.org bis Version 1.1.5).

In StarOffice ab Version 8 bzw. OpenOffice.org ab Version 2 folgt die Installation dem auf dem jeweiligen Betriebssystem üblichen Vorgehen. Siehe dazu bitte InstallationUnterWindows bzw. InstallationUnterLinux.

1. Welche Installationsart benötige ich?

einzelplatz.png

Einzelbenutzer-Installation
– typisch für ein älteres Betriebssystem wie Win95, bei dem jeder Benutzer alles darf und alle Dokumente sehen kann.
– Bei modernen Betriebssystemen ist bei dieser Installationsart StarOffice nur für diesen einen Benutzer verfügbar.

mehrbenutzer.png

Mehrbenutzer-Installation
– typisch für moderne Betriebssysteme wie Win XP Home und Linux, bei denen die Rechte eines Benutzers eingeschränkt werden können und es Dateien gibt, die nur dem einzelnen Benutzer gehören und von anderen (außer dem Administrator) nicht gesehen werden können.
– Bei dieser Installationsart ist StarOffice für jeden Benutzer verfügbar und wird in das System integriert. Jeder Benutzer hat seine perönlichen Einstellungen von StarOffice.

netzwerk.png

Netzwerk-Installation
– Client-Betriebssystem ist häufig Win XP Professional oder Linux. Die Dateien eines Benutzers liegen auf einem zentralen Server. Die Rechte eines gewöhnlichen Benutzers sind immer eingeschränkt. Am Client ist eine Anmeldung erforderlich.
– Bei dieser Installationsart liegen die Programmdateien von StarOffice auf dem Server. Jeder Benutzer hat auf dem Server seine persönlichen Einstellungen von StarOffice in seinem HomeVerzeichnis. Dort liegen auch andere Dateien, die nur dem einzelnen Benutzer gehören und von anderen (außer dem Administrator) nicht gesehen werden können. Jeder Benutzer kann an jedem Client arbeiten.

2. Installationsvorgang

2.1. Einzelplatz-Installation

Dies ist die Default-Einstellung wenn man auf die Installationsdatei klickt, leider ist sie nur in Ausnahmefällen brauchbar. Wenn du Linux oder Windows® XP als Betriebssystem hast, benötigst du auch dann eine Mehrbenutzer-Installation, wenn du allein an dem Rechner arbeitest.

2.2. Mehrbenutzer-Installation

Eine Mehrbenutzer-Installation erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Falls nicht vorhanden, ein möglichst aktuelles JavaRuntimeEnvironment installieren, weil das mitgelieferte mitunter nicht mehr die neueste Version ist.

  2. Der nächste Schritt wird im Installationshandbuch „Server-Installation“ genannt. Er ist aber auch dann durchzuführen, wenn du gar keinen Server hast.
    • Als root (lokaler Administrator) die Installations-Routine setup mit dem Parameter -net aufrufen, unter UNIX also ./setup -net. Unter Windows ist unter Start → Ausführen → Durchsuchen setup.exe auszuwählen, und dann  -net an das Ende des Pfades (ggf. nach den Anführungszeichen) anzuhängen.
      Während der Installation kannst du den Ordner für das InstallationsVerzeichnis wählen.

  3. Anschließend als root (lokaler Administrator) die „Workstation-Installation“ ausführen.
    • Dazu ist die Datei setup (UNIX) bzw. setup.exe (Windows) aus dem Unterverzeichnis program der StarOffice-/ OpenOffice.org-Installation auszuführen (nicht die Installationsdatei aus Schritt 2). Als Installationsart ist "Workstation-Installation" auszuwählen.
      Während dieses Schrittes erfolgt die Integration in das System. Unter Windows werden insbesondere die Dateitypen registriert, so dass du später eine Datei mit Doppelklick starten kannst.

  4. Ggf. Patches einspielen (nur StarOffice).

  5. Jetzt abschließend als normaler Benutzer Schritt 3 wiederholen.
  6. Ggf. Sprachpakete für die RechtschreibHilfe installieren (nur OpenOffice.org).

2.3. Netzwerkinstallation

Eine Netzwerkinstallation verläuft ähnlich wie eine Mehrbenutzer-Installation. Administratoren finden zusätzliche Hinweise im Installationsbuch und im „Administration Guide“.

3. Siehe auch


KategorieInstallation


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28