Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Der Funktionsautopilot oder auch Funktionsassistent unterstützt Sie bei der Erstellung von Formeln, indem er einen Eingabedialog zur Verfügung stellt, in welchem die zur Funktion gehörenden Parameter in einzelnen Eingabefeldern aufbereitet werden.
Pflichtparameter werden hervorgehoben, zu jedem Feld wird ein kurzer Hilfetext angezeigt und über den Hilfe-Button gelangt man zu ausführlicheren Erläuterungen und Beispielen.

Er kann einerseits in einer leeren Zelle aufgerufen werden, um eine neue Formel zu erstellen. Wenn sich in einer Zelle schon eine Formel befindet, übernimmt der Funktionsautopilot sie zur Bearbeitung in seine Strukturanzeige.

fap6.png

fap.png

Je nach Programmversion und persönlichen Einstellungen variiert das Icon, das den Funktionsassistenten aufruft, die Position ist aber immer die gleiche, links des Summen-Symbols auf Höhe der Eingabezeile.
Alternativ findet man ihn auch im Menu Einfügen → Funktion oder - falls die Tastaturbelegung des Betriebssystems es zulässt - mittels CTRL+F2

fap5.png

Der Funktionsautopilot unterstützt die Formelbearbeitung auf mehrfache Art und Weise:

Hier ein Beispiel:

Tabelle1

Tabelle2

A

B

Die linke Matrix befindet sich in Tabelle1

In Tabelle2 ist Spalte A eine Datumsspalte. In Spalte B wird eine Formel benötigt, welche folgende Zuordnungen auslösen soll:

Wenn das Datum in Spalte A ein Feiertag ist, soll der Name des Feiertags angezeigt werden und die Zellvorlage Feiertage angewendet werden.

Handelt es sich nicht um einen Feiertag, soll geprüft werden, ob es sich um ein Wochenende handelt, oder um einen Werktag.
An Wochenenden soll der Wochentagname ausgeschrieben werden, an Werktagen soll nur die Abkürzung stehen

fap3.png

1

01.01.05

Neujahr

2

25.03.05

Karfreitag

3

28.03.05

Ostermontag

4

01.05.05

Tag der Arbeit

5

05.05.05

Christi Himmelfahrt

6

16.05.05

Pfingstmontag

7

25.12.05

Weihnachten

8

26.12.05

Stefanstag

Die Formel, die dafür benötigt wird, sieht so aus:

Dabei kann es leicht passieren, dass sich irgendwo ein Fehler einschleicht.

Nachstehend die Schritt-für-Schritt-Anweisung, wie man sich die Formel einfach zusammenklicken kann

Hinweis: um einen Eindruck von der Arbeit mit dem Funktionsautopiloten zu bekommen, ist es nicht notwendig, das ganze Beispiel nachzuvollziehen, schon ein paar Klicks machen die Arbeitsweise deutlich. Wer es ausprobieren will, sollte sich das Beispiel ausdrucken und neben die Tastatur legen.

Wer nur sehen will, wie der Autopilot die Fehlersuche in Formeln unterstützt, sollte sich dieses Beispiel ansehen.

  • Cursor in Tabelle2.B1 und den Funktionsautopiloten aufrufen: fap0.png

  • Kategoriefeld umstellen auf Logisch und die Funktion WENN doppelklicken -> Cursor steht im Feld Prüfung

  • Kategoriefeld umstellen auf Information und die Funktion ISTNV doppelklicken -> Cursor steht im Feld Wert

  • Kategoriefeld umstellen auf Tabelle und die Funktion SVERWEIS doppelklicken -> Cursor steht im Feld Suchkriterium

  • In Zelle Tabelle2.A1 klicken -> A1 wird übernommen ins Feld Suchkriterium

  • Cursor ins Feld Matrix setzen, den Button Verkleinern neben dem Feld drücken, in Tabelle1 wechseln, Zelle A1 bis B8 markieren, den Button Vergrössern drücken -> Der Bereich Tabelle1.A1:B8 wird übernommen ins Feld Matrix

  • Cursor ins Feld Index setzen und eingeben: 1

  • Cursor ins Feld sortiert setzen und eine 0 eingeben

  • Ins Register Struktur wechseln

  • Eintrag WENN wählen, Cursor ins Feld Dann-Wert setzen und ins Register Funktionen wechseln

  • Kategorie muss Logisch sein, Eintrag WENN doppelklicken -> Cursor steht im Feld Prüfung

  • Kategorie muss Logisch sein, Eintrag ODER doppelklicken -> Cursor steht im Feld Wahrheitswert 1

  • Kategoriefeld wechseln nach Datum&Zeit und Eintrag WOCHENTAG doppelklicken -> Cursor steht im Feld Zahl

  • In Zelle Tabelle2.A1 klicken -> A1 wird ins Feld Zahl übernommen.

  • In Feld Art eine 2 eingeben

  • Ins Register Struktur wechseln und auf den Eintrag ODER klicken

  • Im Feld Wahrheitswert1 anfügen: =6, sodass der Eintrag so aussieht: WOCHENTAG(A1;2)=6

  • Das Feld Wahrheitswert1 mit Ctrl+C kopieren, mit Ctrl+V ins Feld Wahrheitswert2 einfügen, den Eintrag =6 ersetzen durch: =7

  • Im Strukturbaum auf den WENN-Eintrag klicken, der direkt über ODER steht, den Cursor ins Feld Dann-Wert setzen und ins Register Funktionen wechseln

  • Kategorie auf Text umstellen und VERKETTEN doppelklicken -> Cursor steht im Feld Text1

  • Kategorie muss Text sein, doppelklicken auf TEXT -> Cursor steht im Feld Zahl

  • Zelle Tabelle2.A1 anklicken -> A1 wird ins Feld Zahl übernommen.

  • Im Feld Format eingeben: "TTTT" (Die Anführungszeichen auch eingeben!)

  • Ins Register Struktur wechseln und den Eintrag VERKETTEN auswählen

  • Cursor ins Feld Text2 setzen und ins Register Funktionen wechseln

  • Kategorie muss auf Text stehen und Eintrag T doppelklicken -> Cursor steht im Feld Wert

  • Kategoriefeld umstellen auf Tabelle und Eintrag VORLAGE auswählen -> Cursor steht im Feld Vorlage

  • Im Feld Vorlage eingeben: "Standard" (Die Anführungszeichen auch eingeben!)

  • Ins Register Struktur wechseln und den Eintrag WENN wählen, der direkt über dem Eintrag ODER steht.

  • Den Inhalt aus dem Feld Dann-Wert mit Ctrl+C/Ctrl+V ins Feld Sonst-Wert kopieren

  • im Register Struktur den letzten Eintrag TEXT anklicken und im Feld Format den Eintrag "TTTT" ersetzen durch: "TTT"

  • Im Register Struktur den Eintrag ISTNV anklicken.

  • Den Inhalt von Feld Wert mit Ctrl+C kopieren

  • Im Register Struktur den obersten WENN-Eintrag anklicken

  • Cursor ins Feld Sonst-Wert setzen

  • Ins Register Funktionen wechseln

  • Kategoriefeld auf Text umstellen und den Eintrag VERKETTEN doppelklicken -> Cursor steht im Feld Text1

  • Mit Ctrl+V die zuvor kopierte SVERWEIS-Funktion ins Feld Text1 einfügen.

  • Ins Register Struktur wechseln, den untersten Eintrag SVERWEIS anklicken und das Feld Index ändern auf: 2

  • Im Register Struktur auf einen der Einträge VERKETTEN klicken und den Inhalt von Feld Text2 mit Ctrl+C kopieren

  • Im Register Struktur auf denjenigen VERKETTEN-Eintrag klicken, der schon die SVERWEIS-Funktion im Feld Text1 hat und ins zugehörige Text2-Feld mit Ctrl+V den eben kopierten Feldinhalt einfügen.

  • Im Register Struktur den letzten Eintrag VORLAGE anklicken und im Feld Vorlage den Wert "Standard" überschreiben mit "Feiertag"

  • Jetzt nur noch OK drücken

fap1.png

So stellt sich die Formel im Strukturbaum des Autopiloten dar

fap2.png

Man kann jeden Zweig anklicken und diesen Formelteil entweder in den Eingabefeldern oder direkt im Editionsbereich bearbeiten

Die nachstehende Formel gibt die Fehlermeldung #NAME aus
=WENN(1=1;WENN(3=3;WENN(3=3;WENN(a=a;WENN(4=4;WENN(45=45;WENN(7=7;WENN(29=29))))))))

fap4.png


Der Funktionsautopilot zeigt die Fehlerstelle eindeutig an, man kann den Cursor direkt auf den fehlerhaften Formelteil setzen und korrigieren


KategorieCalc


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28