Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

FontWork ist der Oberbegriff für zwei Werkzeuge, mit denen man Texte grafisch aufbereiten kann.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Die FontWork-Werkzeuge

  2. Schriftzug mit Bild kombinieren


Editieren

(./) SO8 OOo2.0

1. Die FontWork Gallery

Mit Version 2.0 von OpenOffice ist eine kleine Auswahl von Fantasie-Schriftzügen hinzugekommen. Der Aufruf sollte sich in der Symbolleiste Zeichnen befinden, falls nicht, kann man die Symbolleiste entsprechend anpassen

FG.png
Diese Schriftzüge basieren auf dem neuen Zeichenobjekttyp Autoform und erlauben insbesondere auch die mit Autoformen möglichen speziellen Extrusionen.

FG5.png

Nachdem man ein Schriftmuster ausgewählt hat, wird dieses mit dem Mustertext Fontwork als Textobjekt ins Dokument übernommen

FG2.png

Es kann sein, dass das Ergebnis zunächst enttäuschend ist. Das liegt dann an den Schrifteinstellungen. Mit einem Doppelklick kann man das Textobjekt öffnen, den Text markieren (z.B. mit CTRL+A) und eine andere Schriftart wählen.

FG6.png

Avant Garde Gothic wurde hier im Beispiel verwendet. Zum Ändern des Textes muss das Objekt wieder per Doppelklick geöffnet und der bestehende Text ersetzt werden.

FG4.png

1.2. Gestaltung ändern

Geringfügige Variationen der Gestalt führen Sie durch Ziehen an dem kleinen gelben Punkt durch. Für größere Änderungen öffnen Sie Ansicht → Symbolleisten → Fontwork. In dieser Leiste finden Sie neben den Einstellungen für Textausrichtung und Zeichenabstand auch die Abreißleiste "Fontwork-Form". Hier können Sie jedes Objekt der Gallery in eine andere Gestalt bringen.

fontworkleistepfeile.png

Die Objekte aus der Fontwork-Gallery sind im Prinzip Autoformen. Mit der Schaltläche extrusionanaus.png können Sie daher zwischen zweidimensionaler Darstellung und Darstellung als dreidimensionale Extrusion wechseln. Die Extrusion können Sie im einzelnen durch die Leiste 3D-Einstellungen formatieren. Sie öffnen die Leiste über Ansicht → Symbolleisten → 3D-Einstellungen.

effekteneufixiert.png

Für die Gestaltung der Oberfläche (der Vorderfläche, falls extrudiert) und des Schattens ist wie bei anderen Flächen auch, die Eigenschaft „Fläche“ zuständig, für den Buchstabenrand die Eigenschaft „Linie“.

KategorieGrafik

Editieren

(./) SO8 OOo2.0

2. Schriftzug mit Bild hinterlegen

Stellst du in FontWork für die Fläche ein Bild (=Bitmapmuster) oder einen Farbverlauf ein, so wirkt dies auf jeden Buchstaben einzeln. Du möchtest jedoch den gesamten Schriftzug mit dem Bild oder Farbverlauf füllen.

Mit FontWork ist dies direkt nicht machbar. Du kannst einen solches Aussehen erreichen, in dem du den Schriftzug im Modul Draw in ein Polygon umwandelst.

/!\ Es ist dann allerdings kein „FontWork“ mehr und du kannst Text und Form nachträglich nicht mehr verändern.

2.1. Vorgehen

fontwork_schritt1_klein.jpg

Erstelle im Modul „Draw“ mit dem Textwerkzeug oder mit Hilfe der FontWork-Gallery deinen gewünschten Schriftzug.

fontwork_schritt2_klein.jpg

Setze die Flächenfüllung auf Farbe und Schwarz.

fontwork_schritt3_klein.jpg

Füge ein Bild ein oder zeichne ein beliebiges Draw-Objekt, das so groß ist, dass es den Schriftzug aufnehmen kann und gestalte die Fläche des Rechtecks mit deinem Farbverlauf oder Bitmapmuster.
Verschiebe den Schriftzug auf das Rechteck.

fontwork_schritt4_klein.jpg

Markiere beides zusammen und wandle es mit Ändern -> Formen -> Schneiden um.

KategorieGrafik

3. Siehe auch


KategorieGrafik KategorieHowto


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28