Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

(./) OOo1.1.X

1. OOo-Dateien aus Konqueror direkt an den Drucker senden

Mit einer kleinen Erweiterung für das Kontextmenü im KDE-Dateimanager Konqueror (Linux) ist es möglich, OpenOffice-Dateien direkt an den Drucker zu senden, ohne sie vorher in der Vorschau oder in der Office-Applikation selbst öffnen zu müssen.

Da ein solcher Kontextmenü-Eintrag im Konqueror per Default nicht immer existiert, muss man selbst Hand anlegen.

Von KDE-Apps.ORG läd man sich das Paket Print file OpenOffice.org herunter und entpackt es in ein beliebiges Verzeichnis. Es enthält Einrichtungsdateien für den Druck unterschiedlicher OOo-Versionen.

Die Einrichtungsdatei für die gewünschte OOo-Version z.B. Print OpenOffice org 1.1.4.desktop muss nun nur noch nach /opt/kde3/share/apps/konqueror/servicemenus kopiert werden. Dieser Pfad exististiert jedoch nicht in allen Distributionen, in Slackware beispielweise ist es /opt/kde/share/apps/konqueror/servicemenus, deshalb am besten nach /share/apps/konqueror/servicemenus suchen.

Danach enthält das Kontextmenü einer *.sxw-Datei im Konqueror unter dem Eintrag Aktionen den Befehl "Drucke Datei mit OpenOffice.org 1.1.4", der dann problemlos ausgeführt wird.

2. Siehe auch


KategorieTipps KategorieAllgemeines


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28