Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

1. Einzelne Objekte

1.1. Maus

Die naheliegendst Art, ein Objekt auszuwählen, besteht darin, es anzuklicken.

1.2. Tastatur

Wenn der Fokus bereits auf einem Objekt im Dokument liegt, kann man durch drücken der TABTaste zum nächsten Objekt springen. Nach dem letzten Objekt springt der Cursor beim nächsten Drücken der Tabulator-Taste wieder zum ersten Objekt. Drückt man SHIFT+TAB geht das gleiche Rückwärts. Die Reihenfolge, in der die Objekte angesteuert werden, richtet sich weder nach der zeitlichen Reihenfolge, in welcher die Objekte erstellt wurden, noch nach ihrer Position im Dokument, sondern nach ihrer Anordnung: das zuunterst liegende Objekt ist das "erste", das zuoberst liegende Objekt das "letzte". Durch Änderung der Anordnung kann man die Reihenfolge nachträglich beliebig anpassen.

Wenn man einem Objekt über Ändern → Objekt benennen einen Namen zugeordnet hat, kann man es durch Doppelklick im Navigator auswählen:

oa01.png

Tipp:
Nennen Sie im Namen den Objekttyp, das erleichtert die Identifikation

2. Mehrere Objekte

2.1. Maus/Maus+SHIFT-Taste

Mehrere Objekte kann man auswählen, indem man mit gedrückter Maustaste einen Rahmen aufzieht, der alle betreffenden Objekte umfasst. Mit Rahmen ist nun kein Rahmen-Objekt gemeint, sondern das Markierwerkzeug, das man, falls es nicht aktiv ist, auf der SymbolLeiste Zeichnen findet:
oa02.png

Der Markierrahmen muss so groß sein, dass alle betroffenen Objekte vollständig darin liegen

Ob man alle Objekte erwischt hat, sieht man, wenn man die Maustaste losläßt und die Griffe des Auswahlrahmens sichtbar werden

oa03.png

oa04.png

Objekte, die nicht vollständig innerhalb der Markierungsrahmens liegen, werden nicht selektiert

oa05.png

oa06.png

Möchte man aus einer solchen "Gemeinschafts-Selektion" einzelne Objekte wieder herausnehmen, so drückt man die SHIFT-Taste und klickt gleichzeitig diejenigen Objekte an, die nicht selektiert sein sollen.

Statt einen Markierrahmen um die auszuwählenden Objekte zu ziehen, kann man sie auch bei gleichzeitig gedrückter SHIFT-Taste nacheinander einzeln anklicken.

2.2. Tastatur

Mit der Tastenkombination CTRL+A kann man alle Objekte einer Seite auswählen.

3. Verdeckte Objekte

Wenn man ein verdecktes Objekt auswählen muss, hat man es am einfachsten, wenn man es im Navigator doppelklicken kann (siehe oben). Hat das Objekt keinen Namen, kann man entweder die darüber liegenden Objekte weiter in den Hintergrund schicken, bis das gesuchte Objekt vorn liegt. Es gibt auch eine Tastenkombination, die aber nicht in allen Betriebssystemen gleich ist und auch nur funktioniert, wenn das BS sie nicht für sich beansprucht. In meinem Fall (Linux/KDE) ist es die Kombination AltGr+TAB: die Griffe der unsichtbaren Objekte werden beim Betätigen dieser Tastenkombination sichtbar.

Wenn es nur darum geht, alle unter einem Objekt liegenden Objekte zu markieren und das oberste wieder auszuschließen, so kann man auch wie oben beschrieben mit der Maus einen Markierungsrahmen um das sichtbare Objekt ziehen und anschließend bei gedrückter SHIFT-Taste das obere Objekt wieder anklicken.

Im nebenstehenden Beispiel deckt das blaue Rechteck alle darunter liegenden Objekte ab. Nachdem zunächst ein Markierungsrahmen aufgezogen und anschließend das obere Objekt wieder herausgenommen wurde, sind die Griffe des Rahmens sichtbar, der die darunter liegenden Objekte umfaßt.

Daneben ein Muster, bei dem das verdeckende Objekt mit Transparenz ausgestattet wurde.

oa08.png

oa07.png

4. Objektauswahl + Ebene

Wenn die auszuwählenden Objekte auf unterschiedlichen Ebenen liegen und diese Ebenen nicht gesperrt sind, spielt das für die Auswahl keine Rolle: alle Objekte werden ausgewählt. Objekte, die sich jedoch auf einer gesperrten Ebene oder dem Master befinden, werden nicht ausgewählt.

5. Objektauswahl + Seite

Es können immer nur Objekte gemeinsam ausgewählt werden, die auf der gleichen Seite ("Folie") liegen.

6. Siehe auch


KategorieGrafik



LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28