Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Mit der Version 3 erfuhr das Programmverhalten im Zusammenhang mit Objektnamen einige Änderungen. Das vorliegende Dokument geht von diesem neueren Stand aus und erwähnt nur in Anmerkungen Unterschiede in früheren Versionen.

Objektnamen dienen dem einfacheren Auffinden von Objekten vor allem in Dokumenten mit vielen Objekten und der Übersicht über deren Stapelung.

Ein Doppelklick auf einen Namen im Navigator setzt den Cursor auf das zugehörige Objekt.

Um die Objekte im Navigator verfügbar zu machen, aktiviert man am besten die Anzeige aller Formen

on02.png

Sobald man ein Objekt eingefügt hat, erscheint im Navigator eine Position Form 1, welche durch den Objektnamen ersetzt wird, sobald dieses via Ändern > Name (bzw. über das KontextMenü) benannt wurde

on03.png

Objektnamen sind nur eine Eigenschaft eines Objektes, keine eindeutige Identifizierung. Wird ein benanntes Objekt kopiert, so wird auch dessen Name kopiert.

on04.png

Objektnamen können sowohl einzelnen Objekten wie auch Objektgruppen zugeordnet werden. In früheren Versionen wurden Gruppen und Einzelobjekte bei der Namensvergabe gleich behandelt, es entstand keine Hierarchie, es war nicht ersichtlich, zu welcher Gruppe ein Objekt gehörte.

Wenn es sowohl gruppierte wie auch Einzelobjekte gibt, erscheinen die Einzelobjekte auf gleicher Ebene wie die Gruppen.

on07.png

Hier wurde „Erich“ in ein Polygon umgewandelt wodurch 4 Einzelobjekte entstanden, die im Navigator als weitere Ebene dargestellt werden.

on08.png



on09.png

Im Writer werden nur die Namen einer Objektebene im Navigator angezeigt. Sobald die Objektgruppe aufgehoben wird, erscheinen die Namen der Einzelobjekte.

on10.png

1. Siehe auch


KategorieGrafik


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28