Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Bitmapmuster sind Füllmuster für Zeichnungselemente. Sie können für Zeichnungselemente in allen OpenOffice-Modulen angewendet werden, in Draw darüberhinaus auch als Seitenhintergrund.

Dabei kann es sich um Muster im eigentlichen Sinn handeln, die auch selbst erstellt und bearbeitet werden können. Ein Bitmapmuster kann aber auch eine Hintergurndgrafik sein, die auf verschiedene Weisen dargestellt werden kann, wie z.B. im einmaligen Originalformat oder als Wiederholung wie man es von Webseiten-Background-Grafiken kennt.

1. Eigene Bitmapmuster erstellen und bearbeiten

Im Menu Format → Fläche → Bitmapmuster eines beliebigen Zeichnungs-Elementes steht ein Bitmap-Editor zur Verfügung. Mit der Schaltfläche Hinzufügen kann ein neuer Eintrag erstellt werden. Die karierte Fläche links besteht aus Feldern, die man mit verschiedenen Farben füllen kann. Auf der rechten Seite wird angezeigt, wie das Muster sich auf einer Fläche fortsetzt.

Um ein eigenes Bitmapmuster zu bearbeiten, wählt man es aus, nimmt die Änderungen vor und drückt anschließend die SchaltFläche Ändern

bmm.png

2. Bitmapmuster importieren

Mit der SchaltFläche Import erhält man Zugriff auf das Dateisystem und kann jede in einem Grafikformat vorliegende Datei als Bitmapmuster importieren.

Im Beispiel ist es die Zeichnung einer Blume, mit der die verschiedenen Anwendungsvarianten eines Bitmapmusters demonstriert werden sollen.

bmm01.png

Tipp:
Bei den Gallery-Themen gibt es im Abschnitt Hintergründe einige Grafiken, die speziell für die repetitive Verwendung geeignet sind. Wenn Sie bei aufgeklapptem Gallery-Thema den Cursor über die Grafiken bewegen, wird Pfad und Dateiname der Dateien eingeblendet und Sie können die Grafiken von dort als Bitmap importieren und in Flächen-Formatierungen verwenden.

3. Bitmapmuster anwenden

Im Fenster Format → Fläche → Fläche eines beliebigen Zeichnungselementes kann mit der Option Bitmapmuster ein Dialog aufgerufen werden, der die vorhandenen Muster zur Auswahl anbietet und diverse Einstellungsmöglichkeiten bereit hält.

Standardeinstellung: Kacheln

bm04.png

bm03.png

Kacheln, Zeilenverschiebung um 50%

bm05.png

bm06.png

Kacheln, Verschiebung der Startzeile, -spalte

bm07.png

bm08.png

Kacheln, Größe des Bitmaps auf 50% des Objektes angepasst

bm09.png

bm10.png

Bitmap ohne Kachelung, Originalgröße

bm11.png

bm12.png

Bitmap gezoomt auf die Objektgröße
Wenn das Seitenverhältnis des Zeichnungsobjektes nicht mit dem Seitenverhältnis der Grafik übereinstimmt, wird das Bitmap verzerrt

bm13.png

bm14.png

4. Mit Hilfe eines Bitmapmusters eine Bildkontur herausarbeiten

Eine eingefügte Grafikdatei belegt immer einen rechteckigen Bereich im Dokument. Wenn man nun beispielsweise das Thema eines Bildes als Kontur von Text umfließen lassen will, braucht man ein Polygon, bei dem man in den Umfluß-Eigenschaften die Option Kontur aktivieren kann.

Im folgenden Beispiel wurde mit dem Werkzeug Polygon ein Umriß um die Blume in einem Bild gezeichnet, anschließend das Bild als Bitmap importiert und dem Polygon als Bitmapmuster zugeordnet. Manchmal muss man mit Hilfe der Positionierungsangaben x-offset/y-offset die Positionierung noch austarieren

1
Originalgrafik

2
Ein Polygon wurde um den Umriß der Blume gezeichnet

3
Der Umriß (das gezeichnete Polygon) allein

bm15.png

bm16.png

bm17.png

4
Einstellungen für die Bitmapzuordnung

5
Polygon gefüllt mit dem Bitmpamuster

<bm18.png

bm19.png

Das Objekt in einen Text kopiert

...mit der Einstellung Umlauf parallel, Kontur

bm20.png

Bbm21.png

5. Einmal-Bitmap

Ein importiertes Bitmap steht in allen Modulen und jedem Dokument zur Verfügung. Wenn man die Bitmap-Funktion jedoch nur einmalig für ein bestimmtes Objekt benötigt, kann man so vorgehen:

Man fügt zunächst das betreffende Bild ein und legt ein gleich grosses Rechteck darüber

auge10.png

auge11.png

Anschliessend markiert man beide Objekte gemeinsam und kombiniert sie via Ändern → Formen → Verschmelzen

Wenn man nun die Flächeneigenschaften betrachtet, sieht man hier die Bitmap-Einstellungen, die sich auch noch verändern lassen:

auge12.png

und z.B. auch die Option Kacheln zulassen:

auge13.png


6. Siehe auch


KategorieGrafik


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28