Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Unter den Oberbegriff Effekte fallen mehrere Draw-Funktionen. Zum einen gibt es die offizielle SymbolLeiste Effekte, auf der spezielle Werkzeuge angeboten werden, aber auch Formatierungen an anderer Stelle zeitigen Effekte im weiteren Sinn.

1. Die Symbolleiste EFFEKTE

ef01.png

Welche Optionen dieser SymbolLeiste aktiv sind1, hängt von der Art des Objektes ab, das markiert ist, wenn man die Symbolleiste aufklappt.

1.1. Objekte Verzerren

Eine Übersicht über die Verzerrungsvarianten liefert die Seite DrawVokabular/ObjekteVerzerren.

1.2. Objekte drehen, spiegeln

Horizontales und vertikales Kippen ist über das Menu Ändern → Spiegeln möglich. Die Wahl einer freien Spiegelgeraden bietet das Icon Spiegeln auf der Symoblleiste Effekte. Das Icon Drehen - ebenfalls auf der Effekte-Symbolleiste - zeigt die Objekt-Begrenzungspunkte für den Drehmodus an und erlaubt ein freies Drehen mit der Maus.

1.3. Transparenzstufen, Farbverläufe

Transparenzstufen und Farbverläufe können einerseits über die Flächendefinition des Formatmenus eines Flächen-Objektes festgelegt werden. Sind diese Eigenschaften einem Objekt einmal zugeordnet, so stellt die Symbolleiste Effekte auch dafür je ein Bearbeitungsicon zur Verfügung.

2. Text

2.1. Lauftext

Bei einer mit dem T-Werkzeug eingefügten Textbox kann man über Format → Text → Lauftext verschiedene Bewegungsoptionen für den Textinhalt einstellen.

2.2. Text-Designwerkzeuge

Für die individuelle Gestaltung von Text wurde dasModul FontWork geschaffen, mit dem Wörter oder Wortfolgen grafisch aufgepeppt werden können.

Man kann aber auch beliebigen Text in eine Kontur umwandeln (Ändern → Umwandeln) und dann jeden Buchstaben einzeln, z.B. mit Hilfe der Punktbearbeitungs-Option oder mittels Zerreffekten frei gestalten. Für Beispiele empfiehlt sich die KategorieGrafik.

3. Bilder

3.1. Filter u.ä

Bei eingefügten Bildern steht die SymbolLeiste Bild zur Verfügung, die verschiedene Filter zur Verfügung stellt.

Wenn das Werkzeug Farbe für die Bearbeitung von Helligkeit und RGB-Werten sich nicht auf der Bild-Symbolleiste befindet, kann man es über Extras → Anpassen → Symbolleiste aus dem Bereich Ändern hinzufügen.

Im Menu Extras findet sich außerdem die Option Pipette, welche den direkten Zugriff auf die Farbpunkte eines eingefügten Bildes erlaubt.

3.2. Animierte Bilder

Die Funktion Animierte Bilder ist zwar nur in Impress vorhanden, oft müssen die Sequenzen einer solchen Bildfolge aber in Draw vorbereitet werden.

4. 3-D

Der Umgang mit 3D- Objekten wird auf der Seite DreidimensionaleObjekte beschrieben.

5. Siehe auch


KategorieGrafik KategorieHowto


  1. Wenn Sie die Symbolgruppe Effekte nicht auf Ihrer Zeichnen-SymbolLeiste haben, finden Sie sie beim Anpassen der SymbolLeiste im Bereich Ändern (1)


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28