Archiv des LibreOffice- und OpenOffice.org-Wiki

[ÜberSicht] [TitelIndex] [WortIndex] [SeiteFinden

Mit diesem Makro wird ein Dokument (Writer, Calc,..) nachträglich mit einer Dokumentvorlage verbunden, sodass es sich danach so verhält, als wäre es über Datei → Neu → Vorlagen und Dokumente aus dieser Vorlage erzeugt worden. Dadurch werden spätere Änderungen an der Dokumentvorlage in dem Dokument übernommen (mit Nachfrage). Die Dokumentvorlage, auf der dann das Dokument basiert, wird auch im Dialog Datei → Eigenschaften… → Allgemein unter Vorlage angezeigt und kann mit Einfügen → Feldbefehl → Andere… → Dokument, Feldtyp Dokumentvorlage als FeldBefehl eingefügt werden.

REM  *****  BASIC  *****

SUB VorlageNeu
        dim args(0) as new com.sun.star.beans.PropertyValue
        sTemplateName = "NameDerVorlage"
        sURL = "file:///home/user/.openoffice.org2/user/template/NameDerVorlage.ott"
        args(0).Name = "OverwriteStyles"
        args(0).Value = True
        ThisComponent.stylefamilies.loadStylesFromURL( sURL, args() )
        ThisComponent.DocumentInfo.Template = sTemplateName
        ThisComponent.DocumentInfo.TemplateFileName = sURL
End SUB

Dabei ist sURL der vollständige Pfad/Dateiname der Vorlage in URL-Notation und sTemplateName deren „logischer“ Name (wie er im o.g. Datei-Eigenschaften-Dialog angezeigt würde). Passen Sie diese beiden Werte Ihren tatsächlichen Gegebenheiten an.

1. Siehe auch


KategorieMakro


LizenzBedingungen | AnbieterKennzeichnung | DatenschutzErklärung | Stand: 2013-04-28